IP Wärmebildkamera

IP Wärmebildkamera

 

Mit einer Wärmebildkamera, auch als Thermalkamera bezeichnet werden Bilder auf Basis von Temperaturunterschieden erstellt. Eine IP Wärmebildkamera soll zeigen ob, wann und was im Sichtbereich Kritisches geschieht. Sie können so auch bei völliger Dunkelheit, im Schatten oder bei vollem Gegenlicht Personen, Tiere, Abnormalitäten an Maschinen, Solaranlagen, Isolierungen, brandgefährdete Bereiche, wie auch „Böse Buben“ auf Parkplätzen von Autohäusern, oder beim Betreten Ihres Grundstücks sicher erkennen.
Über einstellbare Temperatur Schwellwerte sind je nach Kameratyp zusätzliche Alarmierungen möglich. Dieses wiederum ist sinnvoll bei der automatischen Betriebsüberwachung von Maschinen, Elektroanlagen, ebenso im Brandschutz und Gesundheitswesen von Mensch und Tier um bei Überschreitung eines vordefinierten Schwellwertes Meldungen an das Servicepersonal zu verschicken.
Wollen Sie zusätzlich zur von der Wärmebildkamera gelieferten Sensor Information das Etwas im Sichtbereich passiert noch reale Bilder erhalten, so könnte ein zusätzlicher Bildsensor an die Kamera angeschlossen werden, der dann nach Aktivieren eines Scheinwerfers die gewünschten hochauflösenden Bilder liefert.
Bitte beachten Sie dass bei Einsatz der Wärmebildtechnik noch einige physikalische Effekte zu beachten sind. Daher beraten wir sie gerne zu Ihrem Projekt wenn sie eine Wärmebildkamera ( Thermalkamera ) kaufen wollen.

 

Tiefgaragen_Einfahrt_Gegenlicht_C_shop_01_web


M15 Thermal

M15 Thermal

Die M15 Thermalkamera incl. aller Zubehörteile auf einen Blick

M15 Thermal TR

M15 Thermal TR

Die M15 Thermalkamera TR mit Zubehör, auf einen Blick

S15 Thermal

S15 Thermal

Die DualFlex S15 Thermal Kamera von Mobotix incl. Zubehör im Überblick